Wie oft muss man Katzen füttern

Katzen füttern

Wie oft muss man Katzen füttern?

Wie oft man seine Katze füttern sollte, hängt von bestimmten Faktoren ab. So ist dies unter anderem auch abhängig von dem Alter, dem Gesundheitszustand und auch den Haltungsbedingungen der Katze ab. Wenn es sich zum Beispiel um eine gesunde Hauskatze handelt, ist es ideal, mehrere Portionen zu geben.

Katzen füttern – mehrmals täglich kleine Portionen

Grundsätzlich wird gesagt, dass für die meisten Katzen mehrere kleine Portionen täglich vorteilhafter sind als eine große. Denn auch in der freien Natur gehen die Samtpfoten mehrmals täglich auf die Jagd und fressen dann ebenfalls mehrere kleine Portionen. Katzen fressen, im Gegensatz zum Beispiel zu Hunden, langsam. Sie genießen ihr Menü dabei am Liebsten ungestört und ohne zu viel Trubel um sie herum. Wichtig ist auch, dass das Futter möglichst frisch und daher nicht abgestanden ist. Wenn lediglich eine große Portion zur Verfügung gestellt wird, kann es sein, dass diese nach einigen Stunden nicht mehr frisch ist und die Katze sie nicht mehr fressen will.

Katzen füttern- drei bis fünf Mahlzeiten

Es hat jedoch noch einen weiteren Grund, warum das Katzen füttern mehrfach täglich erfolgen sollte. Denn durch die mehrfache Gabe an Futter wird die Katze gesund und fit gehalten und auch der Stoffwechsel wird in Schwung gehalten. So sollten man mindestens 2, besser noch 3 bis 5 Mal die eigenen Katzen füttern. Die letzte Ration sollte am Abend gegeben werden, wichtig ist jedoch, dass die Fütterungszeiten möglichst exakt eingehalten werden. Wenn man berufstätig ist, ist das regelmäßige Katzen füttern eher schwierig. Daher macht es Sinn eine Portion am Morgen zu geben und für den restlichen Tag einen sogenannten Futterautomaten zu verwenden.

Wie oft solle man junge, alte und auch kranke Katzen füttern

Bei sehr jungen, alten oder auch kranken Samtpfoten ist das Katzen füttern nicht ganz so einfach. Denn diese benötigen zumeist mehr und auch anderes Futter. Vor allem kranke Katzen benötigen Spezialfutter, und wenn sich mehrere Stubentiger im Haushalt befinden, kann dies schon zum Problem werden, wenn ein Futterautomat verwendet wird. Wenn hierzu offene Fragen bestehen, sollte ein Tierarzt um Rat gebeten werden.

➨ Hier kommen Sie direkt zu unserer Top 5 für Futterautomaten

Über deinen Like würden wir uns sehr freuen: