Trinkbrunnen für Katzen PetSafe Drinkwell

PetSafe Dinkwell

PetSafe Dinkwell
9.4

Funktionen

9/10

    Füllmenge

    10/10

      Gewicht

      9/10

        Verarbeitung

        9/10

          Preis / Leistung

          10/10

            Produkt Details

            • von Tierärzten empfohlen
            • 12 V Niederspannungssystem
            • einstellbare Wasserflussstärke
            • spülmaschinenfest
            • super Preis / Leistung


            Trinkbrunnen für Katzen – PetSafe Drinkwell

            Eine regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme ist nicht nur für Menschen lebensnotwendig – auch Tiere benötigen ausreichend Wasser. Viele Katzenbesitzer beobachten aber immer wieder, dass ihre kleinen Samtpfoten nur sehr wenig trinken und machen sich darüber große Sorgen. Dies ist aber meist unbegründet, da Katzen ursprünglich in der Wüste beheimatet waren und deshalb mit relativ wenig Wasser auskommen. Und auch die Ernährung spielt beim Trinkverhalten eine große Rolle. Mit Feuchtfutter, das zu 80 Prozent aus Wasser besteht, wird schon ein Großteil des Tagesbedarfs einer Katze abgedeckt. Selbstverständlich ist es dennoch wichtig, dass den Fellnasen stets frisches Wasser zur Verfügung steht. Ein Mangel an Flüssigkeit kann zu Dehydration, Harngries oder gar zu Nierenschäden führen. Trinkbrunnen für Katzen können für Tiere Anreiz genug sein, mehr zu trinken.

            Trinkbrunnen für Katzen

            Bei unserem großen Katzenbrunnen Test haben wir für Sie auch den PetSafe Drinkwell Trinkbrunnen für Katzen genauer unter die Lupe genommen und präsentieren Ihnen hier unser Ergebnis:

            Trinkbrunnen für Katzen – einfacher Zusammenbau

            Der PetSafe Drinkwell ist für bis zu zwei Katzen oder einen mittelgroßen Hund geeignet. Der Trinkbrunnen für Katzen besteht aus neun Einzelteilen und wird als Bausatz geliefert. Wie wir bei unseren Katzenbrunnen Test selbst erlebt haben, gestaltet sich der Zusammenbau des Gerätes überaus einfach und auch der Abbau geht leicht und schnell vonstatten. Selbst die Inbetriebnahme des Brunnens geschieht im Handumdrehen: Dazu müssen Sie lediglich den Vorrats-Wassertank, der sich auf der Rückseite des Gerätes befindet, mit Wasser befüllen und das Gerät einstecken. Der Tank hat übrigens ein Füllvolumen von 5 Litern, durch das ein ständiges Nachfüllen – auch bei mehreren Tieren – hinfällig wird. Der Trinkbehälter selbst verfügt über eine Wasserkapazität von 1,5 Litern.

            Trinkbrunnen für Katzen

            Katzenbrunnen Test – animiert zum trinken

            Das Trinkwasser fällt in Form eines Wasserfalls aus einer Höhe von ca. 25 cm in den Kunststoffbehälter und animiert – wie in unserem Katzenbrunnen Test gesehen – auch trinkfaule Tiere zur vermehrten Flüssigkeitsaufnahme. Fließendes Wasser hat den großen Vorteil, dass es aus der Luft mit Sauerstoff angereichert wird und somit sehr viel frischer als stehendes Wasser ist. Für noch bessere Wasserqualität hat der Trinkbrunnen für Katzen einen integrierten Aktivkohlefilter, durch den schlechter Geschmack und (oder) unangenehmer Geruch vermieden wird. Zusätzlich hemmt der Filter gesundheitsschädliche Keime und Bakterien, was den Trinkbrunnen für Katzen bei unserem Katzenbrunnen Test auch länger saubergehalten hat. Richtig prima finden wir das kleine Sieb (Vorfilter) vor der Pumpe, das Tierhaare, Fusseln, Nahrungsreste etc. einfängt und vom Motor fernhält. Und auch die Wasserflussstärke, die sich beim Trinkbrunnen für Katzen individuell einstellen lässt, hat uns bei unserem Katzenbrunnen Test überzeugen können.

            Trinkbrunnen für Katzen

            Trinkbrunnen für Katzen – im Betrieb sehr leise

            Besonders gefallen hat uns beim Katzenbrunnen Test die vorhandene Wasserrutsche, die sich in der Mitte des Gerätes befindet. Diese Vorrichtung verhindert nicht nur lästige Spritzer an Wänden, Böden und Möbeln, sondern sorgt auch dafür, dass die – meist wasserscheuen – Samtpfötchen beim Trinken nicht nass werden. Ein zusätzlicher Vorteil der Wasserrutsche besteht darin, dass genau hier das Wasser auftifft und wir bei unserem Katzenbrunnen Test kaum Geräusche wahrgenommen haben. Apropos Geräusche: Der PetSafe Trinkbrunnen für Katzen ist mit einer Tauchpumpe ausgestattet, die relativ leise arbeitet. Auf niedriger Stufe eingestellt, ist lediglich ein leises Plätschern zu hören, das wir bei unserem Katzenbrunnen Test sogar als angenehm empfunden haben. Wird der Wasservorrat im Tank jedoch leer, wird auch das Geräusch des Brunnens immer lauter und kann dann doch recht störend sein.

            Der PetSafe Trinkbrunnen für Katzen kann aber auch in punkto Sicherheit überzeugen: So haben wir beim Katzenbrunnen Test entdeckt, dass er mit praktischen Anti-Rutsch-Füßen ausgestattet ist, die ein Verrutschen oder gar ein Umkippen des Gerätes verhindern.

            Trinkbrunnen für Katzen

            Katzenbrunnen Test – sauberes Wasser durch Kohlefilter

            Um Ihrem Tier immer appetitlich frisches Wasser anbieten zu können, sollte der Trinkbrunnen für Katzen regelmäßig (am besten wöchentlich und mit Pumpe) gereinigt werden. Und auch vor der ersten Benutzung empfehlen wir eine gründliche Säuberung des Gerätes, da sonst eventuelle Produktionsreste in das Trinkwasser gelangen könnten. Wie wir beim Katzenbrunnen Test selbst gemerkt haben, ist die Reinigung überhaupt kein Problem, da alle Bestandteile (außer der Pumpe) spülmaschinengeeignet sind. Alternativ dazu kann der Trinkbrunnen für Katzen aber auch einfach mit heißem Wasser und einer Bürste gesäubert werden. Nicht vergessen sollten Sie auf die den Austausch des Filters, der – wie bei unserem Katzenbrunnen Test – etwa alle zwei Wochen gewechselt werden sollte.

            Video zum Produkt

            Produkt Details

            – auswechselbarer Kohlefilter
            – 12 V Niederspannungssystem
            – einstellbare Wasserflussstärke
            – spülmaschinenfest
            – von Tierärzten empfohlen

            Unser Fazit

            Der PetSafe Drinkwell Trinkbrunnen für Katzen eignet sich vor allem für Vierbeiner, die gern aus dem Wasserhahn trinken. Bei unseren Katzenbrunnen Test konnten wir beobachten, dass aber nicht nur der Wasserstrahl, sondern auch die Schüssel beliebte Trinkpunkte sind. Da der Trinkbrunnen für Katzen relativ groß ist, kann er auch bei mehreren Tieren verwendet werden. Für frisches, sauberes Wasser sorgen der Vor- und der Aktivkohlefilter. Abgerundet wird der Trinkbrunnen für Katzen mit der regelbaren Wasserflussstärke und der Wasserrutsche, die Spritzer vermeidet. Uns und unsere Testtiere hat der PetSafe Drinkwell beim Katzenbrunnen Test auf ganzer Linie überzeugt und deshalb können wir ihn klar weiterempfehlen.

            ➨ Direkt zum PetSafe Drinkwell Sparangebot auf Amazon.de*

            Über deinen Like würden wir uns sehr freuen: